Mutti so Yeah macht Winterpause

Was war das wieder für ein aufregendes Jahr, Ihr Lieben! Hier auf dem Blog, aber auch sowieso und überhaupt.

Weil sich das alles jetzt erstmal setzen muss und Revue betrachtet werden will, zig Pläne darauf warten, fertig geschmiedet zu werden und ich außerdem die nächsten Tage erstmal mit Feiern beschäftigt bin, eröffne ich hiermit feierlich die Mutti so Yeah Winterpause. Wir hören im Januar wieder voneinander – ich freu mich schon drauf!


Photo by Annie Spratt on Unsplash

Vorherige
Von Bierknacker bis Steuerpirater: Kinder-Wortschöpfungen, die um Längen besser sind als das Original
Mutti so Yeah macht Winterpause